Spielregeln

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Abfall

Wir sind darum bemüht, das Gelände und die Umgebung so sauber wie möglich zu halten. Helft mit! Auf dem Gelände gilt unsere Depotregelung sowie ein striktes Glas- und Dosenverbot. Haltet Euren Zeltplatz sauber, nur so können wir diesen weiterhin kostenlos anbieten. Abfallsäcke sind gratis an der Eingangskasse erhältlich. Beachtet zudem die neuen Zeltplatzregeln.

Alkoholausschank

Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist der Konsum von Alkohol gesetzlich verboten. Jugendlichen unter 18 Jahren ist der Konsum von Spirituosen und Mixgetränken strikte untersagt. Wir halten uns strikte an diese Regelung.

Anfahrt

Mit dem Auto nimmst du die Autobahnausfahrt Bad Ragaz (Ausfahrt 12) und dann folgst du einfach der Parkplatzbeschilderung. Die Parkkosten pro Auto betragen Fr. 10.-. Für Schäden an den Fahrzeugen auf dem Parkplatz wird jede Haftung abgelehnt. Vom Parkplatz zum Open Air Gelände ist ein kostenloser Shuttlebus eingerichtet. Noch besser kommst du natürlich mit der Bahn. Von Zürich und St. Gallen verkehrt mindestens jede Stunde ein Zug. Achtung: Keine Non-Stop Züge «Zürich-Landquart-Chur» verwenden, diese halten in Bad Ragaz nicht. Vom Bahnhof aus führt ein kostenloser Shuttlebus zum Festivalgelände. Oder für die sportlichen beträgt der Fussmarsch ca. 15 Minuten. Die direkte Anfahrt zum Festivalgelände und Zeltplatz ist nur mit einer Fahrbewilligung gestattet. Die Polizei führt Kontrollen durch!

Aufnahmen

Foto-, Film, Digital- und Videokameras sowie Aufnahme-/Abspielgeräte mit Lautsprechern, also Minidisc, Ghettoblaster etc. sind auf dem Festivalgelände grundsätzlich verboten (Zeltplatz ist davon ausgenommen). Wir gestatten Wegwerf-Fotoapparate, Digital-Fotoapparate ohne Wechselobjektiv sowie Discman, Walkman, iPod oder andere MP3-Player.

Baden

Bad Ragaz verfügt über ein Thermalbad sowie ein Freibad. Informationen zu den Öffnungszeiten und Örtlichkeiten findet Ihr auf www.spavillage.ch

Bändeltausch

Tickets können an der Eingangskasse gegen den entsprechenden Festivalbändel eingetauscht werden. Dabei wird ein Ausweis verlangt und dein Bändel entsprechend dem Alter abgegeben. Die Bändel müssen straff um das Handgelenk getragen werden und können weder eingetauscht noch übertragen werden. Verlorene Bändel werden nicht zurückerstattet!

Bars

Auch dieses Jahr begrüssen wir wieder die einzigartige und kultige Beatz-Bar gleich beim Eingang. In der Quellrock-Bar, links neben der Hauptbühne bietet sich die optimale Gelegenheit für eine gemütliche Chill-out-Stunde und in der Zeltbar im Festivalzelt hämmert jeweils ab 02.00h unser DJ auf deine Ohren. Der Morgen kann so einfach nicht kommen…. :-)

Feuerstellen

Offenes Feuer ist auf dem ganzen Festivalgelände und Zeltplatz verboten. Grillstationen, die keinen Landschaden verursachen, sind erlaubt. Ebenso ist das Grillieren und Feuern in den eingerichteten Feuerstellen gestattet. Das OK stellt den Festivalbesuchern genügend Brennholz auf dem Festivalgelände sowie auf dem Zeltplatz zur Verfügung.

Fundbüro

Das Fundbüro befindet sich bei der Eingangskasse.

Gehörschutz

Das Quellrock Open Air hält sich an die gesetzlich vorgegebenen Lautstärkeregelungen. Wem dies aber zu laut ist, kann und soll sich schützen. Wir verteilen an der Eingangskasse gratis Gehörschutzpropfen.

Geländeöffnung

Zeltplatz: Donnerstag, 23. Juni 2016 um 17.00 Uhr. Zuvor ist das Campieren verboten!
Festivalgelände: Freitag, 24. Juni 2016 um 16.00 Uhr. Das Festivalgelände sowie der Zeltplatz sind grundsätzlich 24 Stunden geöffnet. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist allerdings Folge zu leisten.Das Festival und Zeltplatz schliessen am Sonntag, 26. Juni 2016 um 12.00 Uhr
Beachte die neuen Zeltplatzregeln.

Getränke

Auf dem Festivalgelände herrscht ein striktes Glas-/ Dosen- und 0.5-Liter Petflaschenverbot. Von dieser Regelung ausgenommen ist der Zeltplatz.

Haftung/Sicherheit

Der Verein Quellrock Open Air als organisierendes Organ des Quellrock Open Air lehnt jegliche Haftung bei Unfällen während des Events ab.

Die Besucher haben den Weisungen des Sicherheitspersonals strikt Folge zu leisten. Das Überschreiten der Absperrungen auf dem Weg zum Festplatz und auf dem Zeltplatz ist strengstens untersagt. Die Mauern der Burgruine dürfen nicht bestiegen oder erklettert werden! Für allfällige Streitigkeiten die in einen Gerichtsfall münden gilt Bad Ragaz (SG) als rechtlicher Standort.

Helfer

Wir suchen jedes Jahr neue, fleissige Helferinnen und Helfer. Wir versuchen immer, dich im gewünschten Einsatzbereich einzuteilen. Bei Interesse melde dich einfach bei uns. Helfer

Informationsstand

Der Informationsstand befindet sich bei der Eingangskasse. Gerne helfen dir auch die OK-Mitglieder oder der Sicherheitsdienst (mit T-Shirt/Jacke und Badge gekennzeichnet) bei Fragen weiter.

Parkplätze

Die Parkplätze sind ab beiden Autobahnausfahrten (Bad Ragaz) signalisiert. Wir empfehlen die Ausfahrt Bad Ragaz Nord zu benutzen. Die Anzahl der Parkplätze ist beschränkt. Es wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 10.-/Fahrzeug erhoben.

Abgestellte Fahrzeuge welche den Durchgangsverkehr behindern oder gefährden, werden auf Kosten des Fahrzeughalters abgeschleppt.

Sanität

Ein Sanitätsposten befindet sich direkt auf dem Festivalgelände. Für Notfälle ist ein Pikett-Dienst eingerichtet. Take care!

Shuttlebus

Vom Parkplatz sowie vom Bahnhof führt ein Shuttlebus direkt zum Festivalgelände. Dieser ist kostenlos. Der Fahrer ist unter der Nummer 076 218 70 65 erreichbar und freut sich über ein Trinkgeld ;-). 48-Stunden-Betrieb vom Freitag, 12.00 Uhr bis Sonntag, 12.00 Uhr.

Situationsplan

Wo du was findest – guckst du auf unserem Situationsplan

Tickets

Tickets sind im Vorverkauf und je nach Nachfrage auch noch an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen findest du hier!

Tiere

Ein Musikfestival ist bestimmt kein Spielplatz für Tiere. Deshalb: Lasst eure geliebten Vierbeiner bitte zu Hause. Danke fürs Verständnis.

Verpflegung

Auf dem ganzen Festivalgelände werden eine Vielzahl von Verpflegungsmöglichkeiten Angeboten. Die Kulinarik kommt also keinesfalls zu kurz.

Vorsicht

Gelegenheit macht Diebe! Tragt Wertsachen wie Geld, Ausweise, Handys etc immer bei Euch. Lasst keine Wertgegenstände im Zelt!

Zeltplatz

Pro Zelt wird eine Depotgebühr von CHF 20.00 erhoben. Mit dem Entrichten der Depotgebühr erhält man pro Zelt eine Plakette sowie einen Müllsack. Beim Verlassen des Campingplatzes muss der Müllsack gefüllt und zusammen mit dem Jeton an der Sammelstelle zurück gegeben werden. Dann wir die Depotgebühr von CHF 20.00 zurück erstattet. So gesehen ist der Zeltplatz weiterhin kostenlos. Die Ortsgemeinde Bad Ragaz, welche Grundeigentümerin der Burgruine und des Zeltplatzes ist, sowie das OK bitten Euch, den Zeltplatz sauber zu halten damit wir diesen auch weiterhin zur Verfügung stellen können. Besten Dank!

Bitte nutzt beim Aufbau den vorhandenen Platz optimal aus, damit möglichst alle Quellrock-Fans einen Zeltplatz erhalten. Campingbusse und Wohnwagen müssen auf dem offiziellen Besucherparkplatz platziert werden.
Die Zeltplatzregeln kurz und bündig zusammengefasst